SST Sicherheitstechnik - Brandschutz

Buttons upload 06 


Beratung & Planung

Wir bieten unseren Kunden eine kompetente Beratung durch hochqualifiziertes Personal und eine zielgerichtete Planung um die optimale Sicherheitslösung umzusetzen.


Zu unseren Brandschutzanlagen gehören unter anderem auch Brandwarnanlagen.
Ein wichtiger Bestandteil solcher Brandwarnanlagen sind die Brandmelder. Diese senden Informationen an die Anlage, die die Informationen auswertet und ggf. weitere Maßnahmen veranlasst.


Zertifiziert nach DIN14675, DIN 0833, VdS2095 und VDE V0826 für Telenot Hifire Brandmeldeanlagen mit unserem Partner Elektro Rieger
https://www.sicherheitstechnik-rieger.de/
Fachplanung, Errichtung und Inbetriebnahme, Prüfung und Wartung

 

Wo werden unsere Brandschutzanlagen eingesetzt?
Brandschutzanlagen müssen in öffentlichen Gebäuden mit viel Publikumsverkehr wie zum Beispiel in Flughäfen und Bahnhöfen aber auch in Schulen und Krankenhäuser eingesetzt werden.
Hinzu kommen die gewerblich genutzten Gebäude wie Fabriken, Produktionshallen und andere Firmengebäude.
In einigen Bundesländern sind Brandmeldeanlagen in Form von Brandmeldern in privaten Wohnungen behördlich vorgeschrieben.
Zudem sind meist Brandschutzanlagen in Baugenehmigungsverfahren für Sonderbauten vorgeschrieben.

 

Brandwarnanlagen
Die Brandwarnanlage stellt eine Sonderform der Brandschutzanlagen dar. Brandwarnanlagen können kritische Bedingungen erkennen, die in der Lage sind einen Brand auszulösen. Generell berücksichtigen solche Anlagen mehrere Brandeffekte wie Rauch und Hitze um eine Auslösung herbeizuführen. Das Risiko eines Fehlalarms wird so minimiert. Die Brandwarnanlage reagiert auf anbahnende Brände und signalisiert diesen Tatbestand an eine entsprechende Stelle. Es kann sich bei dieser vordefinierten Aktion um einen Notruf, eine Durchsage, ein Signal oder um eine Information an bestimmte Personen oder Personengruppen handeln.

 

Melden und Löschen
Während die Brandmeldeanlage den Tatbestand Feuer aufnimmt und diese Information gezielt weiterleitet, nimmt eine automatische Brandlöscheinrichtung die ersten Maßnahmen zur Bekämpfung des Feuers in Angriff.

 

Das Herz der Brandmeldeanlage
Das Herz einer solchen Anlage ist die Brandmeldezentrale. Hier laufen die Informationen der einzelnen Sensoren zusammen. Hier ist ebenfalls hinterlegt, welche Maßnahmen im Notfall in welcher Reihenfolge durchgeführt werden. Hier wird auch angezeigt, welcher Sensor aus welchem Bereich den Alarm ausgelöst hat.

 

Information an die Feuerwehr
Im Falle eines Brandes zählt jede Sekunde.
Unsere Brandschutzsysteme können die Feststellung eines Brandes direkt an die Feuerwehr weiterleiten. Die Weiterleitung eines Feueralarms an die Feuerwehr wird üblicherweise durch eine IP-Verbindung realisiert.
Durch diese Maßnahmen kann die Feuerwehr in kürzester Zeit vor Ort sein und mit der Bergung und mit den Löscharbeiten beginnen.

 

Vorteile einer Brandmeldeanlage
Diese Brandschutzanlage bietet den großen Vorteil, dass Brände auch dann erkannt werden können, wenn sich keine Person vor Ort befindet. Darüber hinaus können einzelne Brandschutzanlagen bereits mit dem Löschvorgang des Brandes beginnen und auf diese Weise einen höheren Schaden verhindern. In Kombination mit Brandmeldeanlagen kann die Feuerwehr zielgerichtet in kürzester Zeit vor Ort sein.

 

www.telenot.com

Unsere Premiumhersteller und Partner
 
ABUS_Logo_RGB_Pos_2017.png
            Logo_SiTeRieger_F_fdd_2.jpg             Stuetzpunkt_LOGO_Bestes_Sicherheitsnetzwerk_lang_Druck.png